Presseaussendung - 100 Jahre Akademikerhilfe in Linz

Österreichs größter gemeinnütziger Studentenheimbetreiber feiert sein 100-jähriges Jubiläum in Linz mit prominenten Gästen.

Am 22. April wurde im Rahmen einer Feierlichkeit gemeinsam mit Landeshauptmann Thomas Stelzer, Staatssekretärin Claudia Plakolm und Diözesanbischof Manfred Scheuer das 100-jährige Bestehen der Akademikerhilfe zelebriert. 

Anlässlich des Jubiläums besucht die Akademikerhilfe alle Universitätsstandorte Österreichs. Gemeinsam wird auf eine ein Jahrhundert dauernde Erfolgsgeschichte in Bau und Bewirtschaftung von Studentenheimen zurückgeblickt. „Die Akademikerhilfe unterstützt mit ihrem Wohnangebot für Studierende genau das, was Oberösterreich auszeichnet und stark macht: Bildung, sozialer Zusammenhalt und ein festes Wertefundament.“ zeigt sich Landeshauptmann Thomas Stelzer erfreut.

Auch Staatssekretärin Claudia Plakolm, die selbst in einem Studierendenheim der Akademikerhilfe wohnte, unterstreicht: „Günstiger Wohnraum und gleich eine Gemeinschaft dazu: Also alles, was es für einen gelungenen Studienstart braucht, das bietet die Akademikerhilfe seit 100 Jahren.“
 

Ein Blick in die Zukunft 
Seit 100 Jahren setzt sich die Akademikerhilfe stets dafür ein, Studierenden in ganz Österreich kostengünstigen Wohnraum zu sichern und diesen laufend zu erhalten. „Die Ermöglichung von akademischer Bildung und die Förderung von Studierenden durch kostengünstige Heimplätze gehen in den Studierendenheimen der Akademikerhilfe Hand in Hand mit einem guten Geist des Miteinanders. Der Wert der Gemeinschaft wird hochgehalten“, ergänzt Bischof Manfred Scheuer.

Auch in Linz ist die Akademikerhilfe mit einem Haus und 200 Heimplätzen einer der wichtigsten Partner für Studierende. „Unser Auftrag ist günstigen Wohnraum in zentralen Lagen bereit zu stellen“, betont Obmann und Vorstand der Akademikerhilfe Dr. Christian Sonnweber. Er fügt hinzu: „Die großen finanziellen Herausforderungen für Familien, Kindern ein Studium zu ermöglichen, verlangen in besonderem Masse auch in der Zukunft die Bereitstellung von Studentenheimplätzen in Linz.“

 

Schütze.Positionierung
Bei Rückfragen wenden Sie sich an: Ludwig Reiter, M.A. M.A. | lr@schuetze.at | +43 (0)1 / 512 37 36