Die Organisation der Akademikerhilfe

Um studentischen Wohnraum für unsere Bewohnerinnen und Bewohner zu errichten, erhalten und betreiben, engagieren sich neben unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ehrenamtliche Funktionäre.

Organigramm der Akademikerhilfe

Die Akademikerhilfe ist ein gemeinnütziger Verein, dem rund 40 Personen des öffentlichen und kirchlichen Lebens sowie der Wirtschaft angehören. Von diesen Vereinsmitgliedern bilden derzeit 19 den ehrenamtlich tätigen Vorstand, der die Verantwortung in rechtlicher und finanzieller Hinsicht trägt. 12  Vorstandsmitglieder bilden das so genannte Direktorium, welches das operative Geschäft gemeinsam mit dem Generalsekretär steuert (siehe Organigramm der Akademikerhilfe).

Dr. Christian Sonnweber wurde am 28. Juni 2017 zum Obmann der Akademikerhilfe gewählt. Er folgt in dieser ehrenamtlichen Aufgabe Mag. Dipl.-Ing. Roderich Regler nach, der diese Funktion 36 Jahre lang inne hatte. Christian Sonnweber ist seit 1990 Vorstandsmitglied der Akademikerhilfe. 1998 wurde er in das Direktorium berufen, 2011 wurde er zum Obmann-Stellvertreter gewählt.

Seine Stellvertreter sind Mag. Michael Jungwirth und Mag. Dr. Gerald Scheidl.

Die Aufgabe des Kassiers übernehmen Mag. Dr. Christoph Lehner LL.M und Dipl.-Ing. Georg Feith. Schriftführerin ist Mag. Theresa Philippi, ihr Stellvertreter Mag. Alexander Preyer.

Auf der operativen Ebene leitet Generalsekretär MMag. Bernhard Tschrepitsch, unterstützt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Geschicke des Vereins. Derzeit sind rund 90 Personen ständig bei der Akademikerhilfe angestellt. Viele von den Dienstnehmern können auf ein langjähriges Dienstverhältnis bei der Akademikerhilfe zurückblicken, da es der Organisation ein Anliegen ist, verlässliche und treue Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden.