Heimvertretung

Eine Besonderheit am Leben im Studierendenwohnheim ist, dass die Bewohnerinnen und Bewohner das Leben im Haus selbst mitgestalten können.

Als Interessensvertretung der BewohnerInnenschaft gegenüber dem Heimträger fungiert die Heimvertretung. Die Rechte und Pflichten der Heimvertretung sind im Studentenheimgesetz festgehalten. Beispielsweise verfasst die Heimvertretung eine eigene Heimordnung, sie kann Wünsche der BewohnerInnenschaft gegenüber dem Heimträger äußern, sie hat Mitspracherecht bei der Wiederaufnahme der Bewohnerinnen und Bewohner, ihr obliegt die Gestaltung des Heimlebens in sozialer Hinsicht uvm.

Finanzielle Ausstattung der Heimvertretung
Für die Gestaltung des Wohnheimlebens stehen der Heimvertretung finanzielle Mittel zur Verfügung: Jede Bewohnerin und jeder Bewohner hat einmal im Studienjahr (normalerweise im Oktober oder bei Einzug, wenn der Einzug danach erfolgt) einen Heimvertretungsbeitrag zu entrichten. Dieser wird während des laufenden Studienjahres für die Begleichung von Schäden verwendet, deren Verursacherin oder Verursacher nicht eruiert werden kann. Der Saldo aus allen in einem Studienjahr eingezahlten Beiträgen abzüglich etwaiger Kosten für  Schäden wird der Heimvertretung im darauffolgenden Studienjahr ausgezahlt. Diese finanziellen Mittel stehen der Heimvertretung zur freien Verfügung.

Mitglieder der Heimvertretung
Heimvertretungen haben laut Studentenheimgesetz § 7 (1) mindestens drei Personen zu umfassen. Die genaue Anzahl sowie die Funktionen der Heimvertretung sind von der Heimvertretung in der Heimordnung festzulegen. In der Regel wird die Heimvertretung für ein Jahr in einer auf den allgemeinen, gleichen und geheimen Prinzipien des Wahlrechts basierenden Wahl gewählt. Wahlberechtigt sind alle Bewohnerinnen und Bewohner des jeweiligen Wohnheims. Mögliche Funktionen in der Heimvertretung sind HeimvertreterIn, HeimvertreterIn StellvertreterIn, KassierIn, ZimmerreferentIn, AkquisiteurIn (verantwortlich für Anschaffung und Verwahrung von z.B. Spielen, Bügelbrettern..), DepotchefIn usw.

Informationen zur Heimvertretung
Die aktuellen Heimvertretungen und ihre Kontaktdaten sind in jedem Studentenheim ausgehängt, zumeist in eigenen Schaukästen im Foyer. Die Heimvertretungen stehen Ihnen gerne für jegliche Fragen zum Heimleben oder bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite.